19.04.02 17:31 Uhr
 24
 

Berliner Philharmoniker: Rattle gibt den Takt an

Am 26. April wird der derzeitige Chedirigent der Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, sein letztes Konzert geben.
Schon seit langem steht fest, dass Sir Simon Rattle, ein britischer Dirigent, neuer musikalischer Leiter des Orchesters wird.

Jetzt gab Rattle auch bekannt, worauf Schwerpunkte gelegt werden.
In der Spielzeit 2002/2003 werden insgesamt 176 Konzerte gegeben.
Dabei wird Rattle vermehrt Kompositionen französische Komponisten dirigieren.

Sein erstes Konzert als neuer Chef wird Rattle am 7. September geben.
Rattle bezeichnet die Arbeit mit dem Orchester als 'erhebend'. Er will die Tradition des Orchesters pflegen, dabei aber auch neue Höhepunkte setzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Philharmoniker
Quelle: kultur.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?