19.04.02 15:07 Uhr
 79
 

Bratpfannen-Mörder hat wieder zugeschlagen

In der gestrigen Nacht hat der als Bratpfannenmörder (er erschlug am 6. Apri einen Gastwirt in Nordhorn-Neuenhaus mit einer Bratpfanne) gesuchte Frank K. (27) erneut zugeschlagen.

Zusammen mit einem Komplizen überfiel er eine Tankstelle in Münster (Westfalen).
Sie bedrohten den Tankwart mit einem Messer und entkamen mit 300 Euro Beute.
Der Komplize konnte kurz nach der Tat festgenommen werden.

Frank K. konnte sich erneut dem Zugriff der Polizei entziehen.
Die Polizei hat eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff
Berliner Polizei gibt Feierskandal zu: Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst
Bundeswehr-Soldat soll Iraner gewerbsmäßig nach Deutschland geschleust haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern schnappt sich Talent vom FC Barcelona
Lesbische AfD-Chefin Alice Weidel gegen "Ehe für alle" wegen "Islamisierung"
Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?