19.04.02 14:48 Uhr
 5
 

BellSouth macht im ersten Quartal mehr Gewinn

Der amerikanische Telekommunikationsanbieter BellSouth hat im ersten Quartal mehr verdient. Wie das Unternehmen heute bekannt gab, konnte ein Netto-Gewinn von 61 Cents je Aktie oder 1,16 Mrd. Dollar erreicht werden.

Der Umsatz ging allerdings leicht auf 7,08 Mrd. Dollar (-1,1 Prozent) zurück. Eine gute Entwicklung zeigte hingegen der Bereich DSL und Datenkommunikation, der im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent zulegte.

BellSouth ist vor allem im Süd-Osten Amerikas aktiv und gleichzeitig die Muttergesellschaft des zweitgrößten Mobilfunkanbieters in Amerika. Insgesamt hat BellSouth 45 Mio. Kunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle(Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer