19.04.02 14:19 Uhr
 50
 

79-jährige Taschendiebin erneut verurteilt

Herta Elise M. heißt die alte Dame, die sich vor Amtsrichter Fischer in Berlin verantworten musste. Dieser hofft ihrer 61-jährigen Diebeslaufbahn nun mit Hilfe eines Bewährungshelfers ein Ende zu setzen.

Auf unbeaufsichtige Handtaschen hatte sie sich spezialisiert. Sowohl im KaDeWe als auch bei Karstadt wurde sie auf frischer Tat ertappt. Bereits zu Zeiten als man noch in Reichsmark zahlte, war sie in ihrem Metier tätig.

Geldbußen und Haftstrafen konnten ihr ihren 'Job' nicht verleiden. Der Bewährungshelfer soll sie nun bekehren. Ihr Kommentar: 'Prima. Habe ich endlich einen zum Quatschen. Mein Hund kann das leider nicht.'


WebReporter: DevilsGrandma
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tasche, Taschendieb
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?