19.04.02 13:25 Uhr
 4.746
 

KaZaA-Hersteller sauer auf KaZaA Lite

Die Lite-Version des Filesharing-Tools KaZaA enthält nicht die viel diskutierte zusätzliche Software zum Betrieb eines zweiten Netzwerkes.
Mit diesem Netzwerk soll nicht genutze Rechenzeit der Nutzer genutzt werden.

Es sei zu erwarten gewesen, dass die User nicht mit diesem Schritt einverstanden sind. Die Lite-Version KaZaA steht bereits seit einiger Zeit zum Download bereit.

Der Hersteller von KaZaA, Sharman Networks, zeigte sich wütend über die Bereitstellung der Lite-Version ihrer Software.
Man hat vor, die nötigen Schritte einzuleiten, um die Verbreitung von KaZaA Lite zu unterbinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Avantasia
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hersteller
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdbeben: Hundert Tote in Mexiko
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?