19.04.02 13:21 Uhr
 596
 

Norwegens Konservative haben die Nase voll von der SAS

Norwegens regierende Konservative Partei hat die Nase voll von der Fluggesellschaft SAS: Erst habe sie die gesamte Konkurrenz weggefegt, und nun würde man Linienflüge einstellen und die welthöchsten Preise verlangen.

Der Sprecher der Partei für Industrie und Gewerbe war offenkundig verärgert über die Art und Weise, in der Norwegens Flugreisende von der SAS behandelt wurden und stellte in Frage, ob Norwegen weiterhin Miteigentümer der Luftlinie sein sollte.



Er verlangte von SAS-Boss Egil Myklebust mindestens eine Erklärung, warum der Flugbetrieb für norwegische Kunden so stark reduziert würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Norwegen, Nase, Konservativ
Quelle: www.aftenposten.no

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?