19.04.02 11:25 Uhr
 107
 

Philippinische Spielbanken planen Studiengang "Casino"

Nicht nur Poker, Roulette oder Black Jack sollen die Studenten lernen, sondern auch in Themen wie Sicherheit und Buchhaltung eine Ausbildung erhalten. Das planen jedenfalls die Spielbanken der Philippinen.

Sie wollen noch in diesem jahr einen entsprechenden Studiengang einrichten. Noch gibt es kein grünes Licht von den Behörden, und eventuell könnte auch noch die katholische Kirche Einwände erheben.

Die Casinos sind sehr wichtig für die Philippinen. Ein Großteil der Staatseinnahmen entstammt dem Spiel mit dem Glück.


WebReporter: KaotiC
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spiel, Studie, Casino, Studiengang
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?