19.04.02 10:14 Uhr
 3
 

Electronics Line: Ergebnisse der außerordentlichen Hauptversammlung

Die israelische Electronics Line Ltd. gab am Freitag bekannt, dass auf der gestrigen außerordentlichen Hauptversammlung alle nachfolgenden Beschlüsse von den Aktionären angenommen wurden.

Nach Inkrafttreten des israelischen Aktiengesetzes von 1999 soll die Satzung des Unternehmens abgeändert werden.

Allen Vorständen sowie anderen Funktionsträgern des Unternehmens ('Privilege Officers'), die am oder in der Zeit nach dem 1. Januar 1995 ein Amt innehatten, soll eine in Aussicht gestellte Entschädigung und zwar in der maximale gesetzlich bzw. in der Satzung zugelassenen Höhe bewilligt werden; folglich sollen gelegentlich Zusicherungsschreiben der in Aussicht gestellten Entschädigung den 'Privilege Officers' zur Verfügung gestellt werden. Zu diesen gehören Abraham Krubiner, der bis zum 12. Februar 2002 das Amt des Director und Co-CEO bekleidete, sowie Gad Krubiner und Dan Krubiner, die derzeit das Amt eines Directors und Co-CEOs innehaben. Abraham Krubiner, Gad Krubiner und Dan Krubiner gelten gemäß dem Aktiengesetz als Mehrheitsaktionäre des Unternehmens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Electro
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?