19.04.02 09:37 Uhr
 32
 

3,6 % Tarifabschluss geschafft

Die Arbeitgeber und die IG Bergbau, Chemie und Energie einigten sich auf eine Lohnerhöhung um 3,6 Prozent.


0,3 Prozent der Erhöhung werden in einen Fond eingezahlt, um die Arbeiterlöhne an die Gehälter anzupassen.

Und Herr Schröder hielt die Einigung als: 'wirtschaftspolitisch verantwortbar'

Und wieder ist eine Nullrunde geschafft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bayleys
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tarif
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?