19.04.02 08:48 Uhr
 4.909
 

Informatik Student verweist FBI-Tool Carnivore in seine Schranken

Der amerikanische Informatik Student Alex Iliev hat als Abschlussarbeit ein System entwickelt, dass das Schnüffel-Programm Carnivore des FBI in seine Schranken verweist. Viele Menschen befürchten, dass das FBI mehr als erlaubt in E-mails schnüffelt.

Bei Ilievs System sammelt das Netzwerk, an das ein Rechner angeschlossen ist, die gesendeten Daten und verschlüsselt diese. Den zur Entschlüsselung nötigen Schlüssel kennt nur das System selbst, so dass niemand sonst an die Daten kann.

Will das FBI bestimmte Daten erfahren, so muss es eine von einem Richter signierte Suchanfrage an das System senden und erhält nur die der Anfrage entsprechenden Daten. So kann das FBI nur Daten auslesen, die ein Richter genehmigt hat.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Student, FBI, Tool, Schrank, Schranke
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?