19.04.02 08:31 Uhr
 181
 

Polizei muß Strasse sperren: Bewaffneter feuert um sich

Seit heute morgen versucht die Polizei in Lommatzsch in der Nähe von Meißen mit einem Mann zu verhandeln, der sich mit den Beamten einen Schusswechsel lieferte.

Bisher gibt es noch keine Auskünfte, ob es bei der Schießerei Verletzte gegeben hat.
Die Polizei sperrte die Schnellstraße zwischen Lommatzsch und Döbeln, wo sich der Mann verschanzt hält.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht
Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfer-Mutter macht Mutter von Täter Vorwürfe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauke Petry tritt aus AfD aus
Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?