18.04.02 22:54 Uhr
 13
 

Betrüger verschwanden mit einer Million Kronen

Mit einer Million norwegischer Kronen (etwa 130.000 Euro) in bar verschwanden zwei Betrüger in Oslo. Für die Summe sollten von den Männern einige Bilder erworben werden, doch die „Händler“ flohen, nachdem das Geld übergeben wurde.

Die Details des Geldraubs sind noch weitgehend unbekannt, doch glaubt die Polizei, die räuberischen Betrüger bereits zu kennen.

Die beiden Opfer versuchten noch, das Fahrzeug der Räuber zu verfolgen und riefen erst später die Polizei. Zuletzt wurden sie auf dem Weg zur schwedischen Grenze gesehen.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Betrüger
Quelle: www.aftenposten.no

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Unwetter sorgt für Blitzeinschlag in Oktoberfest-Zelt
Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Start des Unabhängigkeitsreferendums der Kurden
Hip-Hopper "Fettes Brot" arbeiteten in Hamburg als Wahlhelfer
Bundestagswahl: In Sachsen wurde AfD mit 27 Prozent stärkste Partei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?