18.04.02 22:51 Uhr
 88
 

Norwegischer Gewerkschaftsbund ruft zu Israel-Boykott auf

Der norwegische Gewerkschaftsbund hat seine Mitglieder zum Boykott aller Waren aus Israel aufgefordert. Außerdem sollen alle Empfänge und Konferenzen in Israels Osloer Botschaft boykottiert werden.

Die Angelegenheit ist insofern brisant, als die norwegischen Gewerkschaften jahrelang intensive Beziehungen zu den Gewerkschaften in Israel unterhalten haben.

Wie aus Gewerkschaftskreisen verlautete, habe man nun keine Geduld mit Israels Regierung mehr. Am 1. Mai werde man klar machen, dass die Solidarität der Gewerkschaft nun den Palästinensern gehöre.


WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Gewerkschaft, Boykott, Norwegisch
Quelle: www.aftenposten.no

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?