18.04.02 21:10 Uhr
 44
 

Bundestag beschließt Neuregelung zum Zollfahndungsgesetz

Der Bundestag beschloss heute, dass ein neues Zollfahndungsgesetz auf den Weg gebracht werden soll. Damit möchte man erreichen, dass zukünftig besser gegen Schmuggel, Steuervergehen und Geldwäsche vorgegangen werden kann.

Sollte der Verdacht bestehen, dass Straftaten begangen werden, soll es möglich werden, Datenerhebungen mit technischen Mitteln zu erkämpfen.

Das sieht so aus, dass beispielsweise zukünftig Ton und Bildmaterial zugelassen werden oder Erhebungen auch dann zulässig sind, wenn Dritte Personen 'unvermeidbar betroffen' sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Augenkrebs
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestag
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Donald Trump soll ohne die ukrainische Regierung an einem Friedensplan arbeiten
Darmstadt: Politikerin wirbt in "Kill Bill"-Montur um Bürgermeisterposten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin
Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?