18.04.02 19:51 Uhr
 238
 

"Im Westen ganz Neues"

In Hamm werden noch bis zum 21. Juli Werke russischer Künstler gezeigt, die sich bei ihren Gemälden an ihr Vorbild Cezanne hielten. Inhalt der Bilder sind vor allem Stilleben, Landschaften und Portraits.

Die 50 Werke können im Gustav-Lübcke-Museum Hamm besichtigt werden. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit der Tretjakow-Galerie Moskau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Westen
Quelle: www.kunstmarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?