18.04.02 18:21 Uhr
 148
 

Polizei veröffentlicht Phantombild eines Unschuldigen

Die Berliner Polizei hat aus Versehen das Foto eines Geschäftsmannes mit dem eines Verbrechers verwechselt und es im Internet als Phantombild veröffentlicht.

Der aufgebrachte Unschuldige beschwerte sich ohne zu zögern und besorgte sich einen Rechtsanwalt.

Die Ursache des Missgeschicks ist derzeitig noch unklar; das Bild wurde natürlich sofort von der Webseite entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yojo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Unschuld, Phantombild, Unschuldig
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?