18.04.02 18:21 Uhr
 148
 

Polizei veröffentlicht Phantombild eines Unschuldigen

Die Berliner Polizei hat aus Versehen das Foto eines Geschäftsmannes mit dem eines Verbrechers verwechselt und es im Internet als Phantombild veröffentlicht.

Der aufgebrachte Unschuldige beschwerte sich ohne zu zögern und besorgte sich einen Rechtsanwalt.

Die Ursache des Missgeschicks ist derzeitig noch unklar; das Bild wurde natürlich sofort von der Webseite entfernt.


WebReporter: Yojo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Unschuld, Phantombild, Unschuldig
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Firma ermöglicht es, den Anus seines Partners in Schokolade formen zu lassen
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?