18.04.02 18:21 Uhr
 148
 

Polizei veröffentlicht Phantombild eines Unschuldigen

Die Berliner Polizei hat aus Versehen das Foto eines Geschäftsmannes mit dem eines Verbrechers verwechselt und es im Internet als Phantombild veröffentlicht.

Der aufgebrachte Unschuldige beschwerte sich ohne zu zögern und besorgte sich einen Rechtsanwalt.

Die Ursache des Missgeschicks ist derzeitig noch unklar; das Bild wurde natürlich sofort von der Webseite entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yojo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Unschuld, Phantombild, Unschuldig
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe
der Einhorn-Hype geht weiter: jetzt kommt das Einhorn-Bier
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin Beatrix von Storch bezeichnet Demos für Europa als "toll"
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?