18.04.02 17:54 Uhr
 21
 

"Salary Cap": Uefa stimmt für Gehaltsobergrenze für Profis

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) ist für eine Gehaltsobergrenze im Fußball. Ein 'Salary Cap' nach amerikanischem Vorbild soll unter anderem finanziellen Problemen der Fußball-Klubs und Fernseh-Sender vorbeugen.

Auch das Abwerben der Top-Spieler ärmerer Vereine durch europäische Spitzenklubs würde unterbunden werden. 'Am Ende gibt es mehr Gleichheit, Wettbewerbsfähigkeit und Unterhaltung', so der stellvertretende Uefa-Generalsekretär Markus Studer.

Bei den Vertreter der 'G14' stößt die Gehaltsobergrenze auf Ablehnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Profi, Gehalt, UEFA
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Synchronschwimmer Niklas Stoepel: "Fußballer sind die größeren Weicheier"
Fußball: Chinesischen Klubs droht Lizenzentzug - Gehälter nicht bezahlt
Spott für Leroy Sané, der sich selbst in Jubelpose auf Rücken tätowieren ließ



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspielerin Christine Neubauer an Morbus Bechterew erkrankt
Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben
Synchronschwimmer Niklas Stoepel: "Fußballer sind die größeren Weicheier"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?