18.04.02 17:54 Uhr
 21
 

"Salary Cap": Uefa stimmt für Gehaltsobergrenze für Profis

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) ist für eine Gehaltsobergrenze im Fußball. Ein 'Salary Cap' nach amerikanischem Vorbild soll unter anderem finanziellen Problemen der Fußball-Klubs und Fernseh-Sender vorbeugen.

Auch das Abwerben der Top-Spieler ärmerer Vereine durch europäische Spitzenklubs würde unterbunden werden. 'Am Ende gibt es mehr Gleichheit, Wettbewerbsfähigkeit und Unterhaltung', so der stellvertretende Uefa-Generalsekretär Markus Studer.

Bei den Vertreter der 'G14' stößt die Gehaltsobergrenze auf Ablehnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Profi, Gehalt, UEFA
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Fußball: Nach Kopfballduell erleidet Engländer Ryan Mason Schädelbruch
Handball-WM: Deutschland scheidet überraschend in Achtelfinale gegen Katar aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienpolitik: Einigung bei der Reform des Unterhaltsvorschusses
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Deutschlands Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?