18.04.02 16:42 Uhr
 601
 

Syndrom X: Bereits fünf Millionen Engländer sind davon befallen

Ein neuartiges, bislang unbestimmtes Syndrom, das sogenannte 'Syndrom X', welches Forscher mit äußerst energiehaltigen Süßigkeiten und Getränken in Verbindung bringen, soll bereits fünf Millionen Briten befallen haben.

Wissenschaftler verwenden neben 'Syndrom X' auch die Bezeichnung 'silent killer' als Synonym. Der körperliche Zustand, in den man durch das 'Syndrom X' gebracht werden kann, wird von der BBC als 'tödlich' beschrieben.

Das 'Syndrom X' soll zu Ermüdungen führen, Konzentrationsprobleme auftreten lassen, die Wahrscheinlichkeit von schwerwiegenden Herzproblemen erhöhen, sowie Alzheimer und Krebs einleiten bzw. herbeiführen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Million, Syndrom, Engländer
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?