18.04.02 16:31 Uhr
 312
 

'Denk-Kappe' soll das Genie in jedem wecken

Australische Forscher haben eine Kappe entwickelt, die in ihren Benutzern ungeahnte mentale Fähigkeiten wecken soll.

Dazu werden per Magnetfeld entsprechende Bereiche im Gehirn 'wachgerüttelt'. Das Resultat wären eine stark gesteigerte Kreativität und, so die Vision eines der Wissenschaftler, Fähigkeiten wie sie im Film 'Rain Man' der Autist hatte.

Bei Autisten kompensiert nach einer Theorie die rechte Gehirnhälfte Unzulänglichkeiten der linken und ist dadurch überaktiv, wodurch spezielle Fähigkeiten z.B. im Mathematischen entstehen. Diese Überaktivität soll durch die Kappe auch erzeugt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Genie
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
Großbritannien: Minderheitsregierung mit umstrittener nordirischer DUP steht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?