18.04.02 15:50 Uhr
 151
 

Professor bezahlt Armen ihre Rechnungen

Der 34- Jährige College Professor Keith Taylor aus Los Angeles hat eine Website gegründet, auf der er 10 Prozent seines Gehalts für wohltätige Zwecke anbietet.
So können z.B. arme Leute ihn bitten eine Operation für sie zu bezahlen.

Witzigerweise fragen nur etwa fünf Prozent der Besucher nach Geld. Die restlichen 95 Prozent fragen nach, wie sie selber spenden können.

Damit nicht Kriminelle seine Bereitschaft ausnutzen, überweist er nur geringe Summen oder zahlt die Rechnungen direkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Professor, Rechnung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?