18.04.02 15:50 Uhr
 151
 

Professor bezahlt Armen ihre Rechnungen

Der 34- Jährige College Professor Keith Taylor aus Los Angeles hat eine Website gegründet, auf der er 10 Prozent seines Gehalts für wohltätige Zwecke anbietet.
So können z.B. arme Leute ihn bitten eine Operation für sie zu bezahlen.

Witzigerweise fragen nur etwa fünf Prozent der Besucher nach Geld. Die restlichen 95 Prozent fragen nach, wie sie selber spenden können.

Damit nicht Kriminelle seine Bereitschaft ausnutzen, überweist er nur geringe Summen oder zahlt die Rechnungen direkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Professor, Rechnung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?