18.04.02 14:48 Uhr
 56
 

Vietnam zensiert Internet: Verhaftung wegen Regierungskritik

In Vietnam wird das Internet staatlich kontrolliert und überwacht. Vor allem politische Zensur ist Journalistenalltag in dem kommunistischen Land. Auch wer kritische Inhalte im Internet veröffentlicht, riskiert neuerdings die Verhaftung.

Wie die Journalistenorganisation 'Reporter ohne Grenzen' heute mitteilte, wurde in Vietnam ein weiterer Mann festgenommen, weil er regierungskritische Inhalte (ein Aufsatz der US-Regierung) im Internet veröffentlichte.

Bei dem Verhafteten handelt es sich um den Arzt Pham Hong Son. Die Verhaftung fand bereits Ende März in der Landeshauptstadt Hanoi statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Regierung, Regie, Verhaftung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Syrien: Deutsche, die IS-Terrorist heiratet, bittet Kanzlerin in Video um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?