18.04.02 14:48 Uhr
 56
 

Vietnam zensiert Internet: Verhaftung wegen Regierungskritik

In Vietnam wird das Internet staatlich kontrolliert und überwacht. Vor allem politische Zensur ist Journalistenalltag in dem kommunistischen Land. Auch wer kritische Inhalte im Internet veröffentlicht, riskiert neuerdings die Verhaftung.

Wie die Journalistenorganisation 'Reporter ohne Grenzen' heute mitteilte, wurde in Vietnam ein weiterer Mann festgenommen, weil er regierungskritische Inhalte (ein Aufsatz der US-Regierung) im Internet veröffentlichte.

Bei dem Verhafteten handelt es sich um den Arzt Pham Hong Son. Die Verhaftung fand bereits Ende März in der Landeshauptstadt Hanoi statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Regierung, Regie, Verhaftung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Novak Djokovic bietet finanziell angeschlagenem Boris Becker Hilfe an
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an
Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?