18.04.02 12:51 Uhr
 3.303
 

43% der BWL-Studenten konnten Mathe-Aufgabe aus Pisa-Studie nicht lösen

Scheinbar sind die Aufgaben im Rahmen der Pisa-Studie nicht nur für deutsche Schüler zu schwer. 43 Prozent der Studenten der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Leipzig konnten eine Mathe-Aufgabe nicht lösen.

447 Studenten bekamen u.a. zwei der Aufgaben der Pisa-Studie in ihrer Zwischenprüfungsklausur zur Lösung vorgelegt.
Eine Mathe-Aufgabe entsprach exakt der Pisa-Aufgabe. 43 Prozent der Studenten lösten diese Aufgabe nicht.

Weitere 34 Prozent lösten eine umformulierte Aufgabe aus dem Bereich Marketing nicht.

Die Fragen entsprachen dem Niveau der neunten Klasse (Gymnasium).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Avantasia
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Student, Aufgabe, Pisa
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte
Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?