18.04.02 12:51 Uhr
 3.303
 

43% der BWL-Studenten konnten Mathe-Aufgabe aus Pisa-Studie nicht lösen

Scheinbar sind die Aufgaben im Rahmen der Pisa-Studie nicht nur für deutsche Schüler zu schwer. 43 Prozent der Studenten der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Leipzig konnten eine Mathe-Aufgabe nicht lösen.

447 Studenten bekamen u.a. zwei der Aufgaben der Pisa-Studie in ihrer Zwischenprüfungsklausur zur Lösung vorgelegt.
Eine Mathe-Aufgabe entsprach exakt der Pisa-Aufgabe. 43 Prozent der Studenten lösten diese Aufgabe nicht.

Weitere 34 Prozent lösten eine umformulierte Aufgabe aus dem Bereich Marketing nicht.

Die Fragen entsprachen dem Niveau der neunten Klasse (Gymnasium).


WebReporter: Avantasia
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Student, Aufgabe, Pisa
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?