18.04.02 11:45 Uhr
 11
 

SAP: Schaffung eines neuen Geschäftsbereich und weitere Personalie

Das Softwareunternehmen SAP gab am Donnerstag bekannt, dass man einen neuen Geschäftsbereich für Collaborative Applications geschaffen habe.

Diese Art von Geschäftsanwendungen basiere auf offenen Technologien und unterstütze integrierte Geschäftsprozesse sowohl innerhalb eines Unternehmens als auch über Firmengrenzen hinweg. Das eröffne Unternehmen die Chance, ihre bestehende Informationstechnologie, besonders heterogene Systemlandschaften, bestmöglich zu nutzen, so die Mitteilung des Konzerns weiter.

Der neue Geschäftsbereich hat demnach die Aufgabe, eine offene Integrationsplattform für Anwender, Informationen und Geschäftsprozesse bereitzustellen. Diese Plattform kombiniere Technologien für Portale, Informations- und Wissensmanagement (Business Intelligence & Knowledge Management) sowie für den Datenaustausch und die Kommunikation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Person, Personal, Schaf, Persona, SAP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?