18.04.02 11:45 Uhr
 11
 

SAP: Schaffung eines neuen Geschäftsbereich und weitere Personalie

Das Softwareunternehmen SAP gab am Donnerstag bekannt, dass man einen neuen Geschäftsbereich für Collaborative Applications geschaffen habe.

Diese Art von Geschäftsanwendungen basiere auf offenen Technologien und unterstütze integrierte Geschäftsprozesse sowohl innerhalb eines Unternehmens als auch über Firmengrenzen hinweg. Das eröffne Unternehmen die Chance, ihre bestehende Informationstechnologie, besonders heterogene Systemlandschaften, bestmöglich zu nutzen, so die Mitteilung des Konzerns weiter.

Der neue Geschäftsbereich hat demnach die Aufgabe, eine offene Integrationsplattform für Anwender, Informationen und Geschäftsprozesse bereitzustellen. Diese Plattform kombiniere Technologien für Portale, Informations- und Wissensmanagement (Business Intelligence & Knowledge Management) sowie für den Datenaustausch und die Kommunikation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Person, Personal, Schaf, Persona, SAP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132%
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten
United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU leitet kein Betrugsverfahren gegen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ein
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?