18.04.02 09:50 Uhr
 2.061
 

Im Chat Minderjährige angemacht und dann sexuell ausgenutzt

In Chaträumen gab er sich als ein 27-jähriger Mechaniker namens Brad aus, doch im wahren Leben war Steven Mimmack Grafik-Designer und Vater von drei Kindern.
Im Chat suchte er Kontakt zu minderjährigen Mädchen.

Mit ihnen unterhielt er sich über Themen wie Pop Musik und Fernsehen und wollte sich dann mit ihnen verabreden.
Eine 14-Jährige ging ihm auf den Leim, er holte sie an einer Bushaltestelle ab, fuhr mit ihr in ein Waldstück und verlangte Sex von ihr.

Eine Freundin des Mädchens beobachtete wie sie mit dem Mann wegfuhr und ihre Eltern alarmierten die Polizei.
Der Täter konnte festgenommen werden und erwartet nun eine Strafe wegen Verführung Minderjähriger.
Die Eltern versuchen jetzt, andere Kinder zu warnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Chat, Minderjährige, Minderjährig
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?