18.04.02 08:44 Uhr
 18
 

Balda: Erste Vertragsabschlüsse in der Medizintechnik

Die Balda AG, ein Spezialist für Systemkomponenten aus Hochleistungskunststoffen, meldete am Donnerstag den Erhalt eines Großauftrags und eines Entwicklungsauftrags in der Medizintechnik.

Für die Roche Diagnostics GmbH, eine Tochter der F. Hoffmann-La Roche Ltd., fertigt man sog. Accu-Chek Softclix. Die Stechhilfe im Kugelschreiberformat ermöglicht Diabetikern die schmerzarme Blutentnahme zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels. Balda produziert sämtliche Kunststoffkomponenten der Stechhilfe und montiert sie zu verkaufsfertigen Einheiten für den weltweiten Absatz.

Von einem zweiten Pharmaunternehmen wurde Balda mit der Entwicklungmedizintechnischer Komponenten beauftragt. Die Gesellschaft bestätigt den Umsatzplan, der für den Bereich Medizintechnik nach 6 Mio. Euro in 2002 nun rund 31 Mio. Euro bis 2003 vorsieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag, Medizin
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?