18.04.02 08:21 Uhr
 607
 

Schwanger dank Akupunktur?

Wie die 'Medical Tribune' vorab berichtet, deutet einiges darauf hin, dass sich durch die Akupunktur der Erfolg von künstlichen Befruchtungen deutlich erhöhen lässt.


Hierzu nahmen deutsche Forscher eine Studie mit 160 Frauen vor. Die eine Hälfte der Frauen wurde mit Akupunktur behandelt, die andere aber nicht.


Von den akupunktierten Frauen waren sechs Wochen später 42 Prozent schwanger, von den Frauen der Kontrollgruppe jedoch nur 26 Prozent. Die Wirkungsweise konnte leider bisher nicht geklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tpwtpw
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schwan, Akupunktur
Quelle: 212.66.8.25

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?