18.04.02 08:15 Uhr
 68
 

Heyne Verlag bleibt Science-Fiction und Fantasy treu

Das Magazin 'Nautilus' berichtete, der Heyne Verlag würde in Zukunft statt der gewohnten sechs Science-Fiction und Fantasy Neuerscheinungen im Monat nur noch zwei herausbringen.

Begründet wurde dieses Gerücht mit dem Weggang des Herausgebers Wolfgang Jeschke.

Auf Nachfrage teilte jedoch der neue Herausgeber Sasha Mamczak mit, man werde weiterhin an der gewohnten Anzahl der Veröffentlichungen festhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hiesl
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verlag, Science-Fiction, Fantasy
Quelle: www.phantastik.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?