17.04.02 23:19 Uhr
 59
 

Kanada: Indischer Junge wird von Polizei zur Schule eskortiert

In Kanada wurde ein 12 Jahre alter Junge von der Polizei zur Schule eskortiert. Grund hierfür ist ein Dolch den er aus religiösen Gründen bei sich trägt. Der Junge gehört der Sikh-Religion an.

Letzten Monat wurde er wegen dem Tragen des Dolches von der Schule suspendiert. Ein Richter entschied vorerst, daß er den Dolch in der Schule tragen darf. Der Dolch muss jedoch in Stoff eingehüllt sein und unter der Kleidung getragen werden.

Die Entscheidung des Richters hat die Gemüter derart erhitzt, dass man dem Jungen Geleitschutz gab als er den ersten Tag wieder zur Schule ging. Eine endgültige Entscheidung zu dem Fall steht noch aus.


ANZEIGE  
WebReporter: itbabe
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Polizei, Junge, Schule, Kanada, Indisch, Eskort
Quelle: www.canoe.ca


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?