17.04.02 22:12 Uhr
 81
 

Neue Erkenntnisse im Fall von Handy-Diebstahl

Die Düsseldorfer Kripo hat einen Handy-Groß-Diebstahl aufgeklärt.
1500 Handys der Marke Panasonic waren am 30. März aus einem Lager am Düsseldorfer Flughafen verschwunden.

In Verdacht gekommen war der Mitarbeiter einer Speditionsfirma. Mit gefälschten Papieren hatte er es geschafft, die Handys beiseite zu schaffen.

Bei den Ermittlungen stießen die Beamten auf einen Duisburger Handy-Händler und fanden in dessen Geschäft die Handys und weitere 500 der Firma Bosch. Gegen beide Verdächtige wurde ein Verfahren eingeleitet. Die Ermittlungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Fall, Diebstahl, Erkenntnis
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?