17.04.02 20:54 Uhr
 12
 

antwerpes erwirbt Mehrheit an führender medizinischer Bilddatenbank

Die antwerpes ag hat 51 Prozent an der medicalpicture GmbH erworben. Die Beteiligung von antwerpes wurde bar entrichtet. Die verbleibenden 49 Prozent an medicalpicture hält Thomas Schmidt, Gründer und Geschäftsführer der medicalpicture GmbH.

Das Unternehmen betreibt die in Deutschland führende, webbasierte Bilddatenbank mit über 7000 Objekten aus den Bereichen Medizin, Gesundheit, Wellness, Pharma und Wissenschaft. Durch Kooperationen mit anderen Bildagenturen und Fotografen wird die Datenbank kontinuierlich erweitert. Bis Ende diesen Jahres werden voraussichtlich über 20.000 Bilder zum Download unter http://www.medicalpicture.de zur Verfügung stehen.

Mit der Bilddatenbank von medicalpicture erweitert die antwerpes ag die Servicepalette für die mehr als 150.000 User der Tochterfirma DocCheck, dem führenden Portal für Healthcare-Professionals. Neben Fotografen haben jetzt auch Ärzte die Möglichkeit, ihr Bildmaterial auf medicalpicture einzustellen und anderen Interessenten gegen ein entsprechendes Honorar anzubieten. Verlage, Agenturen und andere Bildnehmer können über ihren Standardbrowsermit der Volltextsuche nach Bildern, Grafiken und Illustrationen in der Bilddatenbank recherchieren. Verschiedene Formate stehen dann zum Download bereit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mehrheit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?