17.04.02 20:17 Uhr
 40
 

BKA: Drohbrief an deutsche Botschaft in Tunis bereits im Januar

Bereits am 2. Januar ist bei der deutschen Botschaft in Tunis ein Drohbrief eingegangen. Der Absender nannte sich 'Al Qaeda Abteilung Tunesien'.

In dem Schreiben ist davon die Rede, "alle deutschen Produkte in der islamischen Welt zu verbrennen/anzuzünden, wenn sich Deutschland nicht aus dem Club des Kolonialismus, dem es sich angeschlossen hat, ausklinkt".

Die Drohung wurde am 4. Januar an das tunesische Innenministerium weitergeleitet. Von einem möglichen Anschlag war darin allerdings keine Rede.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Botschaft, BKA, Januar
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?