17.04.02 19:44 Uhr
 218
 

Cyber-Witwen nehmen zu - Partner vereinsamen immer mehr

Dass immer mehr Beziehungen wegen einseitiger Nutzung des Internets auseinander gehen, wird immer häufiger bei Partnerschaftskrisen als eine der Ursachen genannt. Dieses Phänomen stellt auch eine Mitarbeiterin einer britischen Eheberatungs-Firma fest.

Inzwischen gingen schon etwa zehn Prozent aller Paare zur Eheberatung und gäben die neue Kommunikationform im Netz als Störfall ihrer Beziehung an. Eifersucht spiele vielleicht eine Rolle, wenn der Partner über E-Mail alte Bekanntschaften neu belebe.

Dies eben meist zum Nachteil des vereinsamenden Partners, der womöglich den Abend alleine vor dem Fernseher verbringen muss. Ebenso wird auch das Positive im Web hervorgekehrt: Die Partner können gleich aus dem Internet Beratungen für Probleme abrufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Partner, Cyber, Witwe
Quelle: infototal.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?