17.04.02 19:44 Uhr
 218
 

Cyber-Witwen nehmen zu - Partner vereinsamen immer mehr

Dass immer mehr Beziehungen wegen einseitiger Nutzung des Internets auseinander gehen, wird immer häufiger bei Partnerschaftskrisen als eine der Ursachen genannt. Dieses Phänomen stellt auch eine Mitarbeiterin einer britischen Eheberatungs-Firma fest.

Inzwischen gingen schon etwa zehn Prozent aller Paare zur Eheberatung und gäben die neue Kommunikationform im Netz als Störfall ihrer Beziehung an. Eifersucht spiele vielleicht eine Rolle, wenn der Partner über E-Mail alte Bekanntschaften neu belebe.

Dies eben meist zum Nachteil des vereinsamenden Partners, der womöglich den Abend alleine vor dem Fernseher verbringen muss. Ebenso wird auch das Positive im Web hervorgekehrt: Die Partner können gleich aus dem Internet Beratungen für Probleme abrufen.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Partner, Cyber, Witwe
Quelle: infototal.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?