17.04.02 19:39 Uhr
 115
 

Bundesregierung: WM 2006 soll rauchfreie Zone werden

Die Bundesregierung will für die Fußball-WM 2006 die Bezeichnung 'grüne Spiele'. Alexander Freiherr von Fircks ist der Leiter einer vom Innenministerium beauftragten Porjektgruppe, die sich mit den Müll-Problemen beschäftigt.

Diese Gruppe hat sich zum Ziel gemacht, Umbau-Maßnahmen in den Stadien zu fördern, die Lärm und Müll vermeiden. Außerdem ist nach dem 11.9. die Sicherheit ein bedeutendes Thema.

Ein besonderer Dorn in den Augen der Projektgruppe sind Zigaretten. Dazu entwickelt man ein Konzept, welches Ende des Jahres vorgestellt wird. Am liebsten wäre es der Regierung, die WM zur rauchfreien Zone zu erklären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, Bundesregierung, Zone
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?