17.04.02 18:30 Uhr
 88
 

F1: Ayrton Senna´s Unfall-Helm wurde jetzt eingeäschert

Der Helm, den der brasilianische F1-Pilot Ayrton Senna bei seinem tödlichen Unfall in Imola 1994 trug, wurde auf Wunsch seiner Familie in einer Verbrennungsanlage eingeäschert.

Nach acht Jahren waren der Unfall-Williams und auch der besagte Helm Sennas freigegeben worden.

Bei einer Untersuchung fand die Herstellerfirma Bell heraus, dass sich das Aufhängungsteil nicht durch den Helm an sich gebohrt hatte, sondern unglücklicherweise durch den kleinen Schlitz zwischen obererem Visierrand und Helm ins Innere gedrungen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Helm, Senna, Ayrton
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britin infiziert sich bei Sex-Spiel und stirbt an fleischfressender Infektion
Angebliche Videobeweise: Russland beliefert Taliban in Afghanistan mit Waffen
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?