17.04.02 17:51 Uhr
 3
 

Erfolgreiches Follow up Geschäft bei Pironet NDH

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), der Handelskonzern Metro und der Management und IT-Berater Cap Gemini Ernst & Young nutzen die Content Management Software pirobase der Pironet NDH jetzt auch für die Pflege ihrer öffentlichen Web-Seiten. Dies verkündete das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Alle Kunden setzen demzufolge das System bereits seit längerem für Anwendungen im Intranet oder Extranet ein. Pironet NDH sieht in der erweiterten Verwendung der Software einen Beleg für die Kundenzufriedenheit.

So entwickelten sowohl Metro als auch Cap Gemini Ernst & Young mit pirobase zuerst ein Intranet für ihre Mitarbeiter. Die SPD stellte mithilfe der Software im ersten Schritt ihren Parteimitgliedern Informationen über ein Extranet zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erfolg, Geschäft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?