17.04.02 16:48 Uhr
 954
 

Mathematik weltweit und ohne Grenzen

Als erstes wissenschaftliches Fach werden die Mathematiker mit http://www.math-net.org einen internationalen, einheitlichen und offenen Internet-Auftritt haben; die Welt-Mathematikervereinigung IMU startete die Site am letzten Wochende.

Die Vorbereitungen liefen schon jahrelang, doch nun wurde die letzte Hürde genommen. Es wird lediglich ein Rahmen zur Verfügung gestellt, den die einzelnen Institute mit Inhalten füllen sollen. Diese sowie an ihnen tätige Forscher werden gelistet.

Vor allem aber sollen wissenschaftliche Veröffentlichungen so frei verfügbar gemacht werden, ohne Verlage, Bibliotheken oder Buchhändler. Die meisten mathematischen Zeitschriften sind einverstanden und publizieren zweigleisig im Druck und online.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Grenze, Mathematik
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?