17.04.02 16:44 Uhr
 15
 

Große Mengen verdorbenen Kabeljaus entdeckt

Verdorbener Kabeljau im Wert von 1,3 Millionen Euro wurde an der dänischen Grenze in den vergangenen Wochen zurückgewiesen, weil die Ware verdorben war.

Wie die norwegische Radiostation NRK berichtete, haben verschiedene europäische Abnehmer der Fischbranche sich mittlerweile geweigert, Fisch aus Norwegen zu akzeptieren.

Wie die FHL, die norwegische Dachorganisation der Fischereiunternehmen mitteilte, sei dies ein erheblicher Schlag gegen Norwegens Ansehen als Fischerei-Nation und Lieferant von Qualitätsfisch.



WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kabel, Menge
Quelle: www.aftenposten.no

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?