17.04.02 16:44 Uhr
 15
 

Große Mengen verdorbenen Kabeljaus entdeckt

Verdorbener Kabeljau im Wert von 1,3 Millionen Euro wurde an der dänischen Grenze in den vergangenen Wochen zurückgewiesen, weil die Ware verdorben war.

Wie die norwegische Radiostation NRK berichtete, haben verschiedene europäische Abnehmer der Fischbranche sich mittlerweile geweigert, Fisch aus Norwegen zu akzeptieren.

Wie die FHL, die norwegische Dachorganisation der Fischereiunternehmen mitteilte, sei dies ein erheblicher Schlag gegen Norwegens Ansehen als Fischerei-Nation und Lieferant von Qualitätsfisch.



Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kabel, Menge
Quelle: www.aftenposten.no

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?