17.04.02 15:15 Uhr
 2
 

STADA kauft zweitgrößten spanischen Generika-Hersteller Bayvit

Das Pharma-Unternehmen STADA Arzneimittel AG akquiriert die spanische Bayvit S.A., ein Vermarkter von Generika. Bisher hielten Bayer und die Vita S.A. jeweils 50,0 Prozent der Anteile. Die Produktpalette von Bayvit enthält 27 Generika aus verschiedenen Therapiebereichen.

STADA erwartet für den spanischen Generikamarkt hohe Wachstumsraten erwartet, da Generika auch in Spanien eine zunehmende Rolle bei der Kostensenkung im Gesundheitswesen spielen.

Für 2001 rechnet das Unternehmen mit einem Rekordumsatz von deutlich über 500,0 Mio. Euro. Die endgültigen Zahlen von 2001 sollen am 22.04.2002 veröffentlicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hersteller, Spanisch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?