17.04.02 14:58 Uhr
 501
 

Amerikaner fordert zehn Millionen Dollar für echtes gefundenes UFO-Teil

In Kansas City, im amerikanischen Bundestaat Missouri, lenkt ein Mann derzeit viel Aufmerksamkeit auf sich wegen einer Kleinanzeige, die er aufgab. Der Verkäufer hat bereits einige Angebote erhalten, schweigt sich aber über den Preis aus.

Bob White schaltete eine Verkaufsanzeige für einen Teil eines UFOs. Er verlangt vom möglichen neuen Besitzer 10 Million Dollar. Bob hat den Silbergegenstand Anfang der 80er Jahre in Colorado gefunden. Er erspähte zuvor ein fremdes Licht am Himmel.

Er gab fast 200.000 Dollars aus, um den metallischen zwei Pfund schweren Gegenstand durch Labors zu analysieren. Das Ding besteht zu 80 Prozent aus Aluminium und beinhaltet 30 seltene Erdbestandteile und einige noch nicht identifizierten Stoffe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Obstgarten
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Million, Dollar, Amerika, UFO, Teil, Amerikaner
Quelle: www.mycfnow.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?