17.04.02 14:02 Uhr
 214
 

Was tun bei schlechtem Atem?

Wer hat es nicht schon einmal erlebt, oder selbst gehabt, Mundgeruch( oder wie es in der Fachsprache heißt „Halitose“ ). Doch man sollte nicht zu schnell zu irgendwelchen Mundspühlungen oder Mundwässerchen greifen.

Ursachen für Mundgeruch können unter anderem auch Entzündungen des Zahnfleisches sein, auch Karieslöcher verbreiten einen üblen Geruch, auch durch zu schnelles Essen oder durchs Schnarchen kann Mundgeruch entstehen.

Um keinen Mundgeruch zu haben, sollte man neben dem täglichen Zähneputzen auch noch nach jeder Mahlzeit Zahnseide benutzen, den diese säubern noch zusätzlich die Zahnzwischenräume. Außerdem sind sogenannte Zahnpflegekaugummis noch sehr förderlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Atem
Quelle: www.gesundheitspilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?