17.04.02 13:04 Uhr
 617
 

WHO warnt: Weltweite Grippewelle im Anmarsch

Die deutschen Seuchen-Experten befinden sich derzeit in Alarmbereitschaft, da mit einer weltweiten Influenza-Pandemie gerechnet wird. Man weiss nicht nicht, wann und wo sie ausbrechen wird, doch die Wahrscheinlichkeit liegt sehr hoch.

Die Befürchtungen erhärten sich, da sich der genetische Code des Grippevirus ca. alle 20-30 Jahre anpasst und sich dementsprechend verändert. Ein erster Schutz, so die Meinung eines Experten, kann eine Schutzimpfung sein.

Besonders bei älteren und chronisch kranken Menschen sollte eine Impfung durchgeführt werden, die jedoch nur dann hilft, falls keine ganz neuen Viren entstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Grippe, WHO
Quelle: www.gesundheitstrends.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?