17.04.02 13:02 Uhr
 2.219
 

ATI OEM-Grafikkarten schädigen Windows-System?

Die Webseite 3DWin schreibt, dass die Grafikkarten von ATI in der OEM-Version von einigen taiwanische Hardware-Produzenten möglicherweise dem Windows-System Schaden zufügen.

Das Problem ist für Windows 2000 und Windows ME zutreffend, bei denen die Registry und die System-Dateien geschädigt werden, so die Webseite.
Wie aber die Folgen der Schädigung aussehen oder wie diese abläuft, beschreibt die Seite nicht.

Bei der Grafikkarte handelt es sich um die 'ATI Radeon 8500 LE Bulk', die nicht für den Verkauf an den Endverbraucher gedacht ist, sondern in Systeme von Händlern bzw. Herstellern eingebaut wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Avantasia
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, System, Grafik, Grafikkarte, ATI, OEM
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?