17.04.02 14:46 Uhr
 42
 

Glatze erhöht das Risiko an Diabetes zu erkranken

Finnische Forscher brachten zu Tage, dass es zwischen frühen Haarausfall und Herzerkrankungen, als auch Diabetes, Zusammenhänge gibt.

So könnte eine frühzeitige Glatze (vor dem 35.Lebensjahr) ein Hinweis darauf sein, dass der Patient eine Insulinresistenz hat, welche die Hauptursache für Diabetes Typ 2 ist. Mit einher gehen dabei Herzkreislauferkrankungen wie u.a. Bluthochdruck.

Vorbeugend wirken Bewegung und die Vermeidung von Übergewicht. Dadurch wird der Insulinresistenz entgegengewirkt.
In jedem Fall sollten Männer, mit frühzeitigem Haarausfall, sich vorsichtshalber untersuchen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Risiko, Diabetes, Glatze
Quelle: www.gesundheitstrends.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrick "He-Man" und "She-Ra"
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?