17.04.02 09:04 Uhr
 4.931
 

Zwei Jahre alter, schauriger Fund in einer Fichte

In einem Mondseer Wald fand ein Mann die Überreste eines Kopfes. Den restlichen Körper entdeckte er kurz darauf in einer Fichte hängend.

Bei einer näheren Untersuchung der eilends herbeigerufenen Gendarmerie stellte sich heraus, dass die Leiche dort wahrscheinlich schon zwei Jahre lang gehangen hat.

Die Beamten fanden auch Dokumente bei dem leblosen Körper. Es handelt sich bei dem Mann um einen seit März 2000 abgängigen Forstarbeiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fund
Quelle: salzburg.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"