17.04.02 08:10 Uhr
 927
 

Schwere Vorwürfe gegen israelische Soldaten

Palästinensische Beobachtergruppen und Mitglieder von Amnesty International haben nach eindeutigen Berichten von Augenzeugen im Flüchtlingslager von Dschenin erneut schwere Vorwürfe gegen Israel erhoben.

Laut diesen Berichten wurde übereinstimmend davon berichtet, wie hilflose Menschen in dem Lager von israelischen Soldaten hingerichtet worden sein sollen.

Die Führung der Israelis und ihre Armeesprecher dementieren weiterhin derartige Vorwürfe.


WebReporter: tunny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Soldat, Vorwurf
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
Niedersachsen: Zwölfjähriger Schüler bei Schwimmunterricht ertrunken



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?