16.04.02 23:24 Uhr
 1.895
 

Google, Altavista und Yahoo werden von der Deutschen Bahn verklagt

Die Suchmaschinen Google, Altavista und Yahoo werden laut Aussagen des Justitiar der Deutschen Bahn, Christian Schreyer, am morgigen Mittwoch verklagt.

Grund sei die Verlinkung zu Anleitungen von Bahn-Sabotagen.
Die Bahn habe die betreffenden Suchmaschinen bereits aufgefordert, die Verknüpfungen zu löschen - ohne Erfolg.

Wie bereits berichtet, erreichte die Bahn am Montag eine einstweilige Verfügung gegen den niederlänschischen Provider X4ALL, der die Online-Ausgabe der linksradikalen Zeitung 'Radikal' hostet. Dort befanden sich ebenfalls Sabotage-Anleitungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sam Buka
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Google, Bahn, Yahoo
Quelle: www.ftdlatestnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?