16.04.02 22:32 Uhr
 200
 

Größte TK-Pleite aller Zeiten: Zwölf Milliarden Euro an Anleihen futsch?

NTL, der größte Kabelnetzbetreiber (unter anderem TV und Telefon) in Großbritannien, droht jetzt zur größten Pleite in der Telekommunikationsbranche zu werden. Der Anbieter ist zahlungsunfähig und wird vermutlich Gläubigerschutz anmelden.

Fast zwölf Milliarden hat sich die der Anbieter geliehen, diese drohen nun zu zerplatzen. Ein Konkurs würde damit mehr Anleihen vernichten als die Pleite bei Enron.

Vor allem Privatanleger sind durch die Insolvenz betroffen. In den Hochzeiten NTLs haben Aktionäre mehr als 100 Dollar pro Aktie bezahlt. Heute sind diese gerade mal neun Cent wert.


WebReporter: stolly
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Pleite, Anleihe
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?