16.04.02 20:56 Uhr
 20
 

Hewlett-Packard bekommt Mio.-Auftrag von US Regierung

Das amerikanische Regierungsbüro für Energie hat beim Computer- und Serverhersteller Hewlett-Packard einen Supercomputer im Gesamtwert von 24,5 Mio. Dollar bestellt. Dies teilte das Unternehmen heute mit.

Der Rechner, der im kommenden Jahr einsatzbereit sein soll, wird 1.400 Prozessoren der neuen Itanium-Generation nutzen und rund 8.300 mal so schnell sein wie ein herkömmlicher Heim-PC.

Die HP Aktie kann aktuell 3,7 Prozent auf 18,55 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Regierung, Regie, Auftrag, Hewlett-Packard
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China total Perplex: Trump war nicht eingeplant
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Familienpolitik: Einigung bei der Reform des Unterhaltsvorschusses


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?