16.04.02 19:17 Uhr
 3.909
 

"Nichtflüchtiger RAM": Nie mehr Hoch- und Runterfahren nimmt Formen an

Bereits seit langem wird der sogenannte 'nicht-flüchtige'-RAM Speicher als der Chip der Zukunft gehandelt. Diese Technik wird von der Universität Houston zusammen mit der NASA und dem Staat Texas gefördert und der Hersteller Sharp sicherte sich die Rechte.

Wie SSN bereits berichtete, bestehen diese neuartigen Speicherelemte aus Folien und der genaue Name lautet 'Perowskit'.(chemisch CaTiO3)

Durch verändern des elektrischen Widerstandes der Folien, werden die Daten schnell gespeichert.

Auch für eventuelle Massenspeicher sind diese 'Folien' geeignet, heißt es von Seiten der Universität. Sharp geht nun davon aus, schon in geraumer Zeit geeignete Speicherchips auf den Markt zu bringen. Bereiche: datenintensive Bereiche Grafik/Video.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: RAM
Quelle: www.hardtecs4u.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?