16.04.02 17:01 Uhr
 781
 

Patent auf "Seitwärtsschaukeln" angemeldet

Ein amerikanischer Erfinder hat ein Patent fürs 'Seitwärtsschaukeln' erhalten. Das Patent teilt sich in vier Einzelschritte auf:

1. Installieren einer Sitzmöglichkeit zwischen zwei von einem Ast herabhängenden Ketten. 2. Die vertikale Positionierung einer Person auf dieser Sitzmöglichkeit. 3. Das Ziehen an einer Kette, um eine seitliche Bewegung zu erzeugen.

Und 4. die Wiederholung von Schritt 3, um die Seitwärtsbewegung aufrecht zu halten.
Das US-Patentamt ist wegen solcher Patente in den letzten Jahren schon oft kritisiert worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Patent
Quelle: slashdot.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?